Casino Bonus Ratgeber – FAQ Casino Bonus

Die Anzahl an Onlinecasinos ist in den letzten Jahren erheblich gewachsen, der Wettbewerb zwischen den verschiedenen Plattformen ist dabei stetig gewachsen. Um neue Spieler zu gewinnen bzw. Stammkunden eines Onlinecasinos länger zu halten, lassen sich die einzelnen Anbieter deshalb regelmäßig Vergünstigungen und Aktionen einfallen. Diese bieten in Form eines Bonus’ die Aussicht auf eine Verdopplung von Einzahlungen oder schenken sogar bares Geld, was für das Spielen an Automaten oder anderen Plattformgames eingesetzt werden kann. Was auf den ersten Blick einen besonderen Reiz versprüht und zum schnellen Anmelden im jeweiligen Casino einlädt, kann auf den zweiten Blick mancher Risiko in sich bergen.

Wie ein Casinobonus online ausgezahlt wird

Grundsätzlich ist zwischen zwei Arten von Onlineboni zu unterscheiden. Am häufigsten verbreitet ist ein Bonus, der bei Einzahlungen gewährt wird und das Echtgeld der Bankroll eines Spielers um einen bestimmten Geldbetrag ergänzt. Bei vielen Onlinecasinos ist eine prozentuale Ergänzung üblich, z. B. um 100 und 200 % des Zahlbetrags, andere stellen einen festen Eurobetrag für die Einzahlung in Aussicht. Manche Onlinecasinos bietet diese Zahlungen gestaffelt an, so dass noch bei der zweiten oder dritten Einzahlung ein Bonusbetrag gewährt wird. In der letzten Zeit ist häufiger eine zweite Variante anzutreffen: Der Neukunde erhält bei Registrierung einen festen Betrag von z. B. zehn Euro, muss für diesen jedoch keine eigene Einzahlung vornehmen.

Den Casinobonus freispielen – aber richtig!

Natürlich hat kein Casino Geld zu verschenken, weshalb der gewährte Bonus nicht ohne Bedingungen ausgezahlt wird. Der registrierte Kunde hat den Betrag vielmehr freizuspielen, d. h. das geschenkte Geld muss mit einer bestimmten Häufigkeit bei Onlinespielen eingesetzt werden. Da es sich gerade bei Onlinecasinos um einen Anbieter reiner Glücksspiele handelt, bleibt in vielen Fällen nichts mehr vom gewährten Bonus übrig. Zudem sind nicht alle Spiele gleichermaßen zum Freispielen des Bonus’ geeignet, eine gezielte Überprüfung ist daher in den AGBs oder den Bedingungen der jeweiligen Bonusaktion nachzulesen.

Einen Bonus bei einem seriösen Anbieter freispielen

Bei einem professionellen und anerkannten Onlinecasino wird bereits bei der Bereitstellung des Bonusbetrags deutlich gemacht, welche Spiele für das Freispielen des Geldes geeignet sind. Leider sind dies häufig Spiele, die nicht über die höchsten Ausschüttungsquoten oder besten Paytables verfügen, der dauerhafte Erhalt des Geldes ist also letztlich eher gering. Sollte es dennoch funktioniert haben und eine Auszahlung des Bonus’ wird gewünscht, sollte bestenfalls eine Kopie von AGBs der Aktion vorliegen. Manche nicht ganz seriösen Onlinecasinos ändern häufiger ihre AGBs ab, so dass plötzlich die ursprünglich zum Freispielen geeigneten Slots und Games nicht mehr in dieser Form zum Einsatz kommen.

Risiken beim Casino Bonus erkennen und Chancen ausnutzen

Auch wenn bei Boni in Onlinecasinos mancherlei Risiko besteht, muss deshalb nicht gleich jedem Angebot der verschiedenen Anbieter kritisch gegenüber gestanden werden. Tatsächlich gibt es immer wieder lukrative Angebote und Aktionen, die tolle Bonuszahlungen in Aussicht stellen und dabei faire Konditionen für das Freispielen bieten. Um das Risiko im Spiel zu minimieren, sollte ein genereller Blick auf die Seriösität des Casinos sowie eventuelle Erfahrungen anderer Spieler geworfen werden. Auch die AGBs des Onlinecasinos sind unbedingt zu studieren. Letztlich hilft auch die direkte Kontaktaufnahme mit der Hotline des Casinos – seriöse Anbieter stehen mit ihren Mitarbeitern gerne für alle Fragen und Anregungen offen.